Kollagen ist das Stützgerüst unseres Bindegewebes. Mit zunehmendem Alter produziert der Körper weniger Kollagen. Die Folge sind Fältchen und Falten. Wie bei der Hyaluronsäure-Therapie kann Kollagen unter die Haut gespritzt werden. Eine andere Möglichkeit besteht darin, mit speziellem Licht die Neubildung von Kollagen anzuregen.

Anders als bei einer kosmetischen Operation, ist das Ergebnis der Behandlung direkt nach der Unterspritzung sichtbar. Denn es müssen keine Wunden abheilen oder Schwellung zurückgehen. Schon etwa 1 Stunde nach der Behandlung können Sie Ihr Make-up auftragen. Da die Behandlung körper- und hautschonend ist, lässt sich die Unterspritzung beliebig oft und problemlos wiederholen. Auf diese Weise können diese sanften Methoden der Faltenkorrektur für lange Zeit eine Alternative zu einer kosmetischen Operation darstellen.